Wildpark im Dillenburger Stadtteil Donsbach

Der Wildpark im Dillenburger Stadtteil Donsbach ist ein wenig größer als das Wildgehege in Herborn. Aber auch er ist wie der Herborner sehr bergig. Mitten im Wald gibt es zahlreiche Gehege, wo sich die Tiere toll bestaunen und gefüttert werden lassen. Der Wildpark hat ganzjährig ab 10 Uhr geöffnet und schließt um 18 Uhr ( Wintermonaten 16 Uhr ). Mitten im Park lädt die Oranienhütte zur Einkehr ein. Dort ist auch ein WC und ein Spielplatz. Damit der Park auch weiterhin betrieben werden kann, nimmt er einen kleinen Obolus als Eintritt.

Erwachsene zahlen 2 € und
Kinder 1 € für den ganzen Tag.
Für das dritte und jedes weitere Kind entfällt der Eintritt.
Sollte die Kasse am Eingang nicht besetzt sein, kann man das Ticket auch am Kiosk lösen. Das Tierfutter beträgt ebenfalls 1 € pro Portion.

Der Wildpark bietet zudem eine Wildparkralley an, um den Aufenthalt noch spannender zu gestalten. Die Unterlagen dazu können über die Homepage runter geladen werden.

Hunde dürfen an der Leine ebenfalls mit in den Park. Allerdings sollte man eventuelle Hinterlassenschaften bitte auch entsorgen.

Weitere Informationen zum Wildgehege Herborn findet ihr unter den folgenden Links:
https://www.wildpark-donsbach.de/
https://www.facebook.com/pages/Wildpark%20Donsbach/282496991875111/

Bilder zu diesem Wildpark folgen bei meinem nächsten Besuch. Ihr habt selbst Bilder vom Wildpark und wollt sie zur Verfügung stellen, dann bitte via Email an info@biebertaler-bilderbogen.de schicken.

Screenshots: C. Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.